Aufgrund der hohen Immobilienpreise in der Schweiz ist Dresden für Schweizer Investoren eine lukrative Investitionsalternative. Bereits jetzt schon sind die Schweizer die zweitgrößte Touristengruppe in Dresden. Rolf Leube und Partner unterstützt und fördert die Kontakte zur Schweiz, um den Dresdner Immobilienmarkt als attraktive Investitionsmöglichkeit zu präsentieren.

„Mr. Dresden“ mit Schweizer Investoren

„Mr. Dresden“ hat wieder ein erlebnisreiches Wochenende von Freitag bis Sonntag mit Schweizer Investoren verbracht. Aufgrund der hohen Immobilienpreise in der Schweiz ist Dresden für sie eine lukrative Investitionsalternative. Bereits jetzt schon sind die Schweizer die zweitgrößte Touristengruppe in Dresden.

Der Samstag stand ganz unter dem Zeichen Sightseeing in Dresden unter der erstklassigen Führung von Anne Weber, bevor am Sonntag in entspannter Atmosphäre eine Immobilienbesichtigungstour stattfand. „Mr. Dresden“ konnte damit die sächsische Landeshauptstadt wieder bestens präsentieren. Wie er uns mitteilte, sind die Schweizer sehr investitionsfreudig. Natürlich war auch für gutes Essen und Trinken gesorgt. So überraschte das Restaurant „Moritz“ im Suitess Hotel beispielsweise die Schweizer Gäste mit tollen Geschmackserlebnissen. Nachhaltig beeindruckt von Kunst, Kultur und erstklassigen Investmentmöglichkeiten ging es am Sonntagabend für die Investoren wieder zurück ins Heimatland.